Seit 1833

Die Optik Kutter Geschichte

 

1833
1873
1908
1927
1976
1999

1833

Der Firmengründer Paul Kutter erhält vom Magistrat der königlich-bayerischen Stadt Kaufbeuren die Uhrmacher-Concession und eröffnet am Salzmarkt ein Fachgeschäft für Uhren.

1873

Als das Uhrenfachgeschäft zu einer fest etablierten Größe herangewachsen ist, wird das unternehmerische Profil um den Fachbereich für Optik erweitert. Erste Brillen werden angepasst.

1908

Die Aufbaujahre sind von echtem Pioniergeist geprägt: Mit einer Foto-Abteilung hält ein dritter Geschäftszweig Einzug in das Unternehmen.

1927

Fritz Kutter, Großvater des heutigen Inhabers und profilierte Unternehmerpersönlichkeit, übernimmt das Geschäft und prägt in den Folgejahren ganz wesentlich dessen Stil.

1976

Die zunehmende Komplexität und Vielfalt der Augenoptik erfordert eine weitsichtige Entscheidung. Fritz Kutter stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft und spezialisiert sich auf den Bereich Augenoptik.

1999

Und wieder tritt ein Sohn in die Fußstapfen des Vaters: Michael Kutter, Augenoptikermeister und Diplom-Kaufmann, übernimmt die Leitung des Geschäfts.
{"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"false","autoplayInterval":"3000","speed":"300","fade":"false","adaptiveheight":"true","slidestoshow":"3","first_slide":"0"}
COMPANY NAME
CONTACT US
Dolor aliquet augue augue sit magnis, magna aenean aenean et! Et tempor, facilisis cursus turpis tempor odio putonius mudako empero brutto populius giten facilisis cursus turpis balocus tredium todo.
Thank You. We will contact you as soon as possible.
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LjF4by5kZS9zZWh0ZXN0LWFsbHRhZyIgd2lkdGg9IjEwMjQiIGhlaWdodD0iNzUwIj48L2lmcmFtZT4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cuMXhvLmRlL3NpdGVzL2FsbC90aGVtZXMvdGhlbWVfMXhvL29ubGluZS1raW5kZXItc2VodGVzdC9pbmRleC5waHA/Xz0xNDc3NDAwNTExIiB3aWR0aD0iMTAyNCIgaGVpZ2h0PSI3NTAiPjwvaWZyYW1lPg==
Online Sehtest
IHRE ANFRAGE
KONTAKTLINSENTERMIN
Für einen persönlichen Kontaktlinsentermin können Sie uns entweder anrufen (08341) 23 57 oder Sie stelle Ihre Anfrage an uns gerne im Formular:
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Warum müssen Kontaktlinsen eigentlich angepasst werden?
Nur Kontaktlinsen, die auf das Auge passen, können langfristig komplikationslos getragen werden. Nun hat aber jedes Auge eine ganz individuelle Form, so wie z. B. auch die Iris, die unsere Augenfarbe bestimmt, so individuell ist, dass sie sogar als Identifikationsmerkmal eines Menschen dienen kann.
Damit nun eine Kontaktlinsen auf das Auge passt, messen wir die Form des Auges aus und bestimmen die dazu passende Kontaktlinsen. Diese Tätigkeiten setzen neben einem hohen Aufwand an geeigneten Präzisionsinstrumenten auch ein hohes Mass an Fachkenntnis und Erfahrung voraus, um aus der Vielzahl von möglichen Rückflächenformen, Durchmessern und Kontaktlinsenmaterialien die ganz individuell auf das Auge passende Contactlinse zu bestimmen.
Da die Form der Contactlinse bereits vor dem ersten Einsetzen sehr genau bestimmt werden kann, beschränkt sich das Fremdkörpergefühl auch beim ersten Aufsetzen der Kontaktlinsen auf das Auge auf ein Minimum.
Wann kommen Spezialkontaktlinsen zum Einsatz?
Bei hohen Hornhautunregelmäßigkeiten können Spezialkontakltinsen die Sehleistung wieder deutlich steigern. Dazu zählen im Besonderen:

- Keratokonus
- Keratoplastik (Hornhauttransplantat)
- Vernarbung nach Herpesinfektion
- Perforierende Verletzungen
- Zustand nach refraktiver Chirurgie (z.B. LASIK)
Kontraststeigernde Sonnenschutzgläser
Direktes Sonnenlicht wird grundsätzlich gestreut. Am stärksten ist die Streuung beim blauen Anteil des Lichtes. Besonders die Farbwahrnehmung wird durch diesen Effekt erheblich beeinflußt und Konturen werden diffus gesehen. Ein spezielles Filterglas dämpft diese blauen Farbanteile und bewirkt dadurch eine deutliche Kontraststeigerung. Alle Farben werden natürlich und unverfälscht wahrgenommen. Der Seheindruck ist äußerst brillant, schnelle Licht-Schattenwechsel werden harmonisiert.
UV-Schutz für die Augen
Bei jedem längeren Aufenthalt im Freien unter stärkerer UV-Belastung benötigen Ihre Augen einen optimalen Schutz. Genau wie Sie Ihre Haut mit einer Sonnencreme schützen. Nur so können Sie einer langfristigen Schädigung Ihrer Augen vorbeugen.

Geeignete Sonnenschutzgläser bieten 100%igen Schutz vor schädlicher UV-Sonneneinstrahlung. Man sollte beachten, dass die UV-Belastung im Gebirge oder am Wasser durch die Reflektion der Lichtstrahlen zusätzlich erhöht ist. Alle im Haus Brillen-Müller angebotenen Sonnenbrillen bieten einen 100%igen UV-Schutz in Abstimmung auf die DIN-Norm.

Zusätzlichen Schutz erhalten Ihre Augen durch die starke Wölbung oder Abschattung einer Sonnenbrille, so dass auch seitlich keine schädlichen Strahlen einfallen können.
Impressum
OPTIK KUTTER
KUTTER GmbH & Co. KG
Am Salzmarkt 10
87600 Kaufbeuren
Tel. (08341) 23 57 • Fax (08341) 73 93 2 • www.optik-kutter.de • info@optik-kutter.de
Inhaber und Verantwortlicher für alle Inhalte: Michael Kutter • Augenoptikermeister und Dipl. Kfm.

Handwerkskammer Schwaben Handelsregister Kempten
HRA 1068 Umsatzsteuer Ident.-Nummer: DE 128 661 473
Konzeption: EYES AND FRIENDS Fotografie: Christoph Jorda
Inhaltliche Richtlinien gemäß Berufskammer und Berufsbezeichnung- und ordnung sind im Handwerksordnungs-Index einsehbar oder als Handwerksordnung-Gesamt herunterladbar.

Copyright 2017:
OPTIK KUTTER behält sich das Copyright für alle Seiten bei www.optik-kutter.de vor. Kopieren von Texten, Bildern und Ideen, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung von OPTIK KUTTER erlaubt.